Mit dem Abschluss Industriemeister Metall erwerben Sie eine Qualifikation, die gleichgestellt ist mit dem Abschluss des Bachelor einer Hochschule und  genießen in der Industrie ein hohes Ansehen.Der Industriemeister Metall arbeitet im mittleren Management.

Als  Industriemeister Metall arbeiten Sie z.B. im Konstruktionsbereich und planen, überwachen die Fertigung.

Nach der Weiterbildung können Sie Arbeitsgruppen und auch Abteilungen zusammenstellen und managen.

Industriemeister planen den Personaleinsatz und sind auch zuständig für die Ausbildung von Fachkräften.

Als Industriemeister Metall unterstützen Sie den Arbeits, – und Umweltschutz und beraten das Qualitätsmanagement.

Der Unterricht

Die Weiterbildung erfolgt im Classroom  Live – Online nach dem neuesten Stand der Technik und wird ergänzt mit einer kostenlosen E-Learning Plattform. Diese Plattform hat sich bereits bei Hochschulen bewährt.

Durch Live – Online können Sie gemütlich vom PC aus am Unterricht teilnehmen.

Sie sparen Stress,Zeit (ca. 2,5 Stunden/Tag) für Anfahrten mit dem PKW, suchen eines Parkplatzes und Kosten (mindestens 1500 Euro) für mögliche Übernachtungen.

2,5 Stunden täglich bedeuten, dass Sie im Laufe des Lehrganges ca. 200 Stunden zusätzlich nutzen können im Vergleich mit herkömmlichen Vor Ort – Unterricht (Präsenzunterricht).

 

Unsere Dozenten unterrichten mit Praxisbezug und orientieren sich vorrangig an die Prüfungsanforderungen

Die komplette Prüfung besteht aus

Basisqualifikation

Handlungsspezifischen Teil      Fachgespräch
 5 Prüfungen2 Prüfungen1 Prüfungen

Unterrichtszeiten

1. Vollzeit :
5 Tage in der Woche – 4 Monate

2. Berufsbegleitend :
4 Tage in der Woche – Montag bis Donnerstag – 12 Monate
2 Tage in der Woche – Montag und Mittwoch – 23 Monate
2 Tage in der Woche – Dienstag und Donnerstag – 23 Monate

3.Samstag :
1 Tag in der Woche – 23 Monate

 

Wie ist die Prüfungsvoraussetzung für den Industriemeister Metall ?

1. Ein Abschluss in einen anerkannten Ausbildungsberuf der Metallbranche und mindestens 1 Jahr Berufspraxis, oder

2. Eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 3 Jahre Berufspraxis, oder

3. Mindestens 6 Jahre Berufspraxis

Anmeldeverfahren

Erfülle ich die Prüfungsvoraussetzungen ?

Dazu müssen Sie bei ihrer IHK die Anfrage stellen.

Weiterhin benötigen Sie

  • einen  tabellarischen Lebenslauf ohne Lichtbild
  • Facharbeiterbrief oder Gesellenbrief  als Kopie
  • einen Nachweis der 1 jährigen Berufspraxis

Hinweis: Die Verfahren der IHK  zum Verfahren der Prüfungsvoraussetzungen können von Bundesland zu Bundesland abweichen

Wie melde ich mich an ?

Wir melden Sie bei ihrer zuständigen IHK an oder Sie melden sich selbst an.

E-Mail: anmeldung-ihk@infa-bildung.de

 

Bei einer sehr kleinen Gruppengröße behalten wir uns das Recht vor den Kurs abzusagen .

Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Basisqualifikation

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen

Bereich Technik

  • Betriebstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik

Bereich Organisation

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Bereich Führung und Personal

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Termine

       Anmeldefrist     Beginn    EndeLehrgang    Dauer
 02.11.2020 05.11.2021 Teilzeit12 Monate
 02.11.2020 07.10.2022 Teilzeit23 Monate
 02.11.2020 07.10.2022 Samstag23 Monate
04.01.2021 07.05.2021Vollzeit 4 Monate
03.05.202116.05.2022Teilzeit12 Monate
03.05.202114.04.2023Teilzeit23 Monate
08.05.202114.04.2023Samstag23 Monate
28.06.2021 05.11.2021Vollzeit 4 Monate
 01.11.2021 07.11.2022 Teilzeit12 Monate
 01.11.2021 06.10.2023 Teilzeit23 Monate
 06.11.2021 07.10.2023 Samstag23 Monate
03.01.2022 06.05.2022Vollzeit 4 Monate
02.05.202205.05.2023Teilzeit12 Monate
09.05.202212.04.2024Teilzeit23 Monate
07.05.202213.04.2024Samstag23 Monate
06.06.2022 04.11.2022Vollzeit 4 Monate
 07.11.2022 04.11.2023 Teilzeit12 Monate
 02.11.2022 06.10.2024 Teilzeit23 Monate
 05.11.2022 09.10.2022 Samstag23 Monate

Lehrgangsdaten

Ort : Deutschlandweit

Beginn : siehe Termine

Dauer : 12 Monate oder 23 Monate

Unterrichtszeit : 17 Uhr 45  bis 21 Uhr      jeweils 4 Unterrichtsstunden

 

1.Lehrgangskosten: 5000,00 €

Durch staatliche Förderung/Aufstiegs-
BAföG bis 75 % – 3750,00 €

und

Prämiensystem/Förderung der INFA – Bildung bis 25 % – 1250,00 € können Sie die Gesamtkosten bis 5000 € einsparen.

Sie zahlen dann 0 €

Die Erklärung der Förderung sehen Sie in – Das Konzept –

 

Frühbucherrabatt :
Wir übernehmen 25 % der
gesamten Prüfungsgebühren,
wenn Sie sich 4 Monate vor
Beginn der Weiterbildung zum
Geprüfter Industriemeister
Metall anmelden.
Weitere 75 % der Prüfungsge-
bühren könnten dann noch
durch den staatlichen Förderan-
spruch beglichen werden.

Fazit : Die gesamte Ausbildung
inkl. Prüfungsgebühren ist dann
für den Teilnehmer zu 0 €
Kosten möglich.

Ort : Deutschlandweit

Beginn : siehe Termine

Dauer : 4 Monate

Unterrichtszeit : 7 Uhr 30  bis 16 Uhr      jeweils 10 Unterrichtsstunden

 

1.Lehrgangskosten: 5000,00 €

Durch staatliche Förderung/Aufstiegs-
BAföG bis 75 % – 3750,00 €

und

Prämiensystem/Förderung der INFA – Bildung bis 25 % – 1250,00 € können Sie die Gesamtkosten bis 5000 € einsparen.

Sie zahlen dann 0 €

Die Erklärung der Förderung sehen Sie in – Das Konzept –

 

Frühbucherrabatt : DIe INFA – Bildung
übernimmt die Zahlung von 25 %der
restlichen Prüfungsgebühren bei
staatlichen Förderanspruch 75 %,
wenn Sie sich mindestens 4
Monate vor Beginn der Weiter-
bildung zum Industriemeister
Metall entscheiden.

 

Fazit : Die gesamte Ausbildung inkl. Prüfungsgebühren ist für den Teilnehmer dann zu 0 €  Kosten möglich.

Vergleichen Sie selbst.

Ort : Deutschlandweit

Beginn : siehe Termine

Dauer : 23 Monate

Unterrichtszeit : 8 Uhr bis 15 Uhr       jeweils 8

Unterrichtsstunden

 

1.Lehrgangskosten: 5000,00 €

Durch staatliche Förderung/Aufstiegs-
BAföG bis 75 % – 3750,00 €

und

Prämiensystem/Förderung der INFA – Bildung bis 25 % – 1250,00 € können Sie die Gesamtkosten bis 5000 € einsparen.

Sie zahlen dann 0 €

Die Erklärung der Förderung sehen Sie in – Das Konzept –

 

Frühbucherrabatt :
Wir übernehmen 25 % der
gesamten Prüfungsgebühren,
wenn Sie sich 4 Monate vor
Beginn der Weiterbildung zum
Geprüfter Industriemeister
Metall anmelden.
Weitere 75 % der Prüfungsge-
bühren könnten dann noch
durch den staatlichen Förderan-
spruch beglichen werden.

Fazit : Die gesamte Ausbildung
inkl. Prüfungsgebühren ist dann
für den Teilnehmer zu 0 €
Kosten möglich.

Urkunde/ Zeugnis

Abschluss IHK - DQR 6