Vorwort

Die Weiterbildung erfolgt im Classroom  Live – Online und Praxis im Betrieb on the Job

Unternehmerinnen und Unternehmer oder die von ihnen beauftragten Führungskräfte tragen
die Verantwortung für den Arbeitsschutz.

Sie müssensicherstellen, dass für Arbeiten an HV-Komponenten nur fachkundige Personen
eingesetzt werden, die die Gefahren an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen richtig beurteilen
und die erforderlichen Schutzmaßnahmen festlegen können Klassifizierung für Arbeiten an
Serienfahrzeugen.Fachkundige Personen (FHV) können weitere Personen zu den Gefahren
von Hochvoltsystemen unterweisen.

Diese Unterweisungen sind immer dann durchzuführen, wenn an neuen Fahrzeugtypen oder
Fahrzeugen, die mit neuen HV-Systemen oder
Komponenten ausgerüstet sind, gearbeitet werden soll.

Die Unterweisungen müssen immer von einer fachkundigen Person(FHV) durchgeführt und
dokumentiert werden. Die Fachkunde für Arbeiten an Hochvolt-Systemen wird in Abhängigkeit
von den zu verrichtenden Tätigkeiten am HV-Fahrzeug in folgende Stufen aufgeteilt

Mit der Qualifizierung zum Arbeiten an unter Spannung stehenden HV-Systemen
können alle Arbeiten am HV-System durchgeführt werden.

Qualifizierungsstufen

Stufe

Sensibilisierte Person – Bedienen von Fahrzeugen

Stufe 1S  

Fachkundig unterwiesene Person (FuP) – Allgemeine Arbeiten

Stufe 2S 

Fachkundige Person (FHV) für Arbeiten an HV-Systemen im spannungsfreien Zustand

Stufe 3S  

Fachkundige Person für Arbeiten an unter Spannung stehenden HV-Komponenten
Fehlersuche, Bauteile unter Spannung tauschen

Ablauf der Qualifizierung

Gewünschte TätigkeitVoraussetzung
prüfen
PüfungAbschluss
Keine Arbeiten am
HV – System
KeineUnterweisungStufe S
Arbeiten an HV – System ohne
elektrische Arbeiten
KeineUnterweisungStufe 1S
Arbeiten an HV – System mit
elektrischen Arbeiten
Keine elektrischen
Kenntnisse vorhanden
Theorie und
Praxis
Einstieg  A
Stufe 2S
Arbeiten an HV – System mit
elektrischen Arbeiten
Elektrische Kenntnisse
vorhanden.
Keine KFZ – Ausbildung
Theorie und
Prakisch
Einstieg B
Stufe 2S
Arbeiten an HV – System mit
elektrischen Arbeiten
KFZ – Ausbildung mit
HV – Kenntnisse
Theorie und
Praxis
Einstieg C
Stufe  2S
Arbeiten an HV – System mit
elektrischen Arbeiten
Stufe S2
Einjährige praktische
Erfahrung
Theorie und
Praxis
Stufe 3S

Stufe

S
2 Stunden Theorie

1S
2 Stunden Theorie

2S Einstieg A
Vollzeit:
72 Stunden Theorie plus 8 Stunden Praxis

2S Einstieg B
Vollzeit:
8 Stunden Theorie plus 8 Stunden Praxis

2S Einstieg C
Vollzeit:
4 Stunden Theorie plus 8 Stunden Praxis

3S 
Vollzeit:
16 Stunden Theorie plus 8 Stunden Praxis

 

Anmeldeverfahren

Erfülle ich die Prüfungsvoraussetzungen ?

 

Wie melde ich mich an ?

E-Mail:kontakt@infa-bildung.de

 

Bei einer sehr kleinen Gruppengröße behalten wir uns das Recht vor den Kurs abzusagen .

Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

 

Inhaltliche Themen :

Stufe

S
Unterweisung Theorie :
Elektrische Gefahr bei HV Technik

1S
Unterweisung Theorie :
Elektrische Gefahr bei HV Technik, Schutzeinrichtungen
Schutzmaßnahmen,Außerbetriebnahme des HV-Systems nach Herstellervorgabe als
zusätzliche Sicherungsmaßnahme Unzulässige Arbeiten am Fahrzeug.
Einstellen der Arbeiten bei Unklarheiten und Information der zuständigen FHV
Organisationsablauf bei Arbeiten, die unter Leitung und Aufsicht einer FHV durchgeführt
werden.

2S Einstieg A , B oder C 
Theorie :
Elektrische Gefahr bei HV Technik, Schutzeinrichtungen
Schutzmaßnahmen,Außerbetriebnahme des HV-Systems nach Herstellervorgabe als
zusätzliche Sicherungsmaßnahme Unzulässige Arbeiten am Fahrzeug
Einstellen der Arbeiten bei Unklarheiten und Information der zuständigen FHV
Organisationsablauf bei Arbeiten, die unter Leitung und Aufsicht einer FHV durchgeführt
werden.

Praxis :
Freischaltprozess am Fahrzeug durchführen.
HV-Systeme ermitteln, auf die praktisch geschult wurde.
Anwendung Diagnose- und Messgeräte
Messen von Spannung – Strom – Widerstand
Messung der Isolation und des Potentialausgleich

3S 
Theorie :
Gefährliche Arbeiten nach §8 der DGUV Vorschrift 1
Sichere Arbeitsverfahren für Arbeiten an unter Spannung stehenden
HV-Systemen.
Arten, Aufbau, spezifische Eigenschaften und Gefährdungspotenzial von
HV-Energiespeichern.
Arbeiten an unter Spannung stehenden HV-Komponenten.

Praxis :
Gefährliche Arbeiten nach §8 der DGUV Vorschrift 1
Eine zweite Person ist erforderlich.
Sie muss mindestens eine Fachkundig unterwiesene Person
(FuP) und in Erster Hilfe ausgebildet sein.
Arbeiten an unter Spannung stehenden HV-Komponenten.

 


Rechtlicher Hinweis

  • Der Unternehmer hat immer die Fach – und Führungsverantwortung gemäß
    Arbeitsschutzgesetz und der Betriebssicherheitsverordnung
  • Kann er auf Grund eigener fehlender Kenntnisse im Elektrobereich diese
    Verantwortung nicht selbst wahrnehmen, so sind diese einer verantwortlichen
    Elektrofachkraft zu übertragen.

 

Termine

       Anmeldefrist     Beginn    EndeLehrgang    Dauer
AnfrageAnfrageVollzeitBedarf

Lehrgangsdaten

Ort : Deutschlandweit

 

Durchführung :
Die Theorie erfolgt im Online Format
oder Berlin Inhouse

Die Praxis erfolgt on the Job beim
Auftraggeberbei bei mindestens
3 Stck. Teilnehmern.

Beginn : siehe Termine

Stufe

S
2 Stunden Theorie

Lehrgangskosten pro Person:
Nettopreis 200 € zzgl. Mwst )
Bruttopreis 238 € (inkl. Mwst. )


1S

2 Stunden Theorie

Lehrgangskosten pro Person:
Nettopreis 200 € zzgl. Mwst )

Bruttopreis 238 € (inkl. Mwst. )


2S Einstieg A

Vollzeit : 8 bis 16 Uhr
72 Stunden Theorie
plus 8 Stunden Praxis

Lehrgangskosten pro Person:
Nettopreis 1800 € zzgl. Mwst )

Bruttopreis 2142 € (inkl. Mwst. )


2S Einstieg B

Vollzeit : 8 bis 16 Uhr
8 Stunden Theorie
plus 8 Stunden Praxis

Lehrgangskosten pro Person:
Nettopreis 480 € zzgl. Mwst )
Bruttopreis 571 € (inkl. Mwst. )

 

2S Einstieg C
Vollzeit : 8 bis 16 Uhr 
4 Stunden Theorie
plus 8 Stunden Praxis

Lehrgangskosten pro Person:
Nettopreis 400 € zzgl. Mwst )

Bruttopreis 476 € (inkl. Mwst. )

 

3S

Vollzeit : 8 bis 16 Uhr 
16 Stunden Theorie
plus 8 Stunden Praxis

Lehrgangskosten pro Person:
Nettopreis 900 € zzgl. Mwst )

Bruttopreis 1071 € (inkl. Mwst. )

 

Mengenrabatt bei mehr als 10
Teilnehmern
Jeder weitere Teilnehmer bekommt
20 % Nachlass

 

Abschluss Zertifikat

Theorie : Bei bestandener Theorieprüfung
Praxis : Nur bei bestandener Theorie
und praktischer Prüfung.